Zehengänger GbR, Hauptstraße 66, 30916 Isernhagen

Wir bitten darum, den Vermittlungstext vollständig bis zum Ende zu lesen. Vielen Dank!

Diese Welpen sind American Pit Bull Terrier Mischlinge und suchen ein neues Zuhause. Die Mutter wurde aufgrund schlechter Haltungsbedingungen sichergestellt und ist eine 1,5 Jahre alte, gut sozialisierte und sehr nette Hündin (Pit Bull, 23 kg). Der Vater ist unbekannt verzogen – wir wissen nichts über ihn, schätzen aber, dass er ein Pit Bull/Staffordshire Terrier ist.

Die Welpen wachsen bei uns auf und kennen Kleinkinder, Katzen, Nutztiere und natürlich Artgenossen. Da Pit Bull Mischlinge ein Talent dafür haben, sich nicht gut mit Artgenossen zu verstehen, legen wir in dieser Hinsicht besonders viel Augenmerk auf eine gute Sozialisierung mit Hunden und vermeiden Ballwurf, Spielzeug Gedöns und andere Beutespiele.

Die Kinderschar wird jeden Tag trainiert und aufs Leben so gut es uns möglich ist vorbereitet. Das können wir gut. Das ist auch der Grund, warum unsere Welpen erst als Junghunde in ihr neues Zuhause ziehen werden und dafür schon ein paar Manieren und wertvolle Erfahrungen mit im Gepäck haben.

In diese Hundekinder hat allen voran Mama und an hinterer Stelle wir viel Arbeit und Herzblut gesteckt. Sie werden deshalb nicht für ein Appel und ein Ei vermittelt.

Interessenten dürfen gerne Kinder haben oder blutige Anfänger sein. Hundeerfahrung spielt für uns keine wichtige Rolle. Wichtig ist uns, dass Sie gut zuhören können, Gesagtes ernst nehmen und auch annehmen können, keine Ballspiele mit Hunden machen und viel Wert auf gute Erziehung legen.

Interessenten für Pit Bull Terrier Mischlinge sollten sich bewusst sein, dass sie von ihrem sozialen Umfeld viel Ablehnung erfahren werden, in eine Schublade gesteckt werden und auch offen angefeindet werden können. Für eine Kampfhundrasse sollte man sich deshalb nur entscheiden, wenn man das persönlich aushalten kann ohne sich selbst zu bemitleiden und es dennoch wichtig findet, sein Umfeld, ob es einen mag, oder nicht, rücksichtsvoll zu behandeln und den eigenen Hund so zu erziehen, dass er keine Gefahr oder Belästigung für eben diese Umwelt wird.

Wer in einer Mietwohnung wohnt, möge sich bitte beim Vermieter schriftlich eine Genehmigung zur Haltung eines American Pit Bull Terrier Mischlings einholen. Ohne Vermietergenehmigung kein Kennenlernen.

Am einfachsten ist die Kontaktaufnahme per eMail, aus der hervor geht, warum Sie sich gerade für einen unserer Welpen interessieren. Wir brauchen keinen Roman und keine Biographie. Wenige Sätze reichen und die Info, zu welchen Zeiten wir Sie am besten telefonisch erreichen können und unter welcher Nummer. Auch die Angabe, wo Sie wohnen, ist wichtig (Bundesland).

Wir danken für das aufmerksame Durchlesen und freuen uns über Kontaktaufnahme bei ernsthaftem Interesse: info[et]zehengaenger.de Abgabetermin ist der 11. Februar 2022. Ernsthafte Interessenten können die Welpen vorab besuchen und werden in die weitere Entwicklung mit einbezogen. Einige der Welpen haben bereits Interessenten.

Anfragen werden ab dem 10. Januar bearbeitet – wir haben Urlaub. 

Ratzfatz ist ein typischer Welpe, aufgeschlossen, neugierig, freundlich. Er hat Hummeln im Hintern und ist viel in Bewegung. Er läuft gerne ohne Leine – an der Leine tut er sich manchmal noch schwer, er findet es einfach doof, angeleint zu sein.

Wenn Ratzfatz durch die Wohnung tobt, hat man alle Hände voll zu tun. Der Wäscheständer ist genauso in Gefahr, wie Kinderspielzeug und andere Dinge, die achtlos auf dem Boden lagen. Ratzfatz apportiert alles und rast damit wie angestochen durch die Gegend. Man muss bei ihm für Ruhe sorgen, mehr, als bei seinen Wurfgeschwistern. Er wird vermutlich eher ein drahtiger, sportlicher Terrier Typ.

Ratzfatz kennt das Autofahren in einer Transportbox, kann auch mal angebunden irgendwo warten und macht eigentlich alles gut mit.

Die Laufenten, die frei über das Grundstück laufen, interessieren ihn nicht, auch die Hofkatze ist bekannt, aber langweilig. Dennoch guckt er immer mal wieder, welche Krähen oder Amseln man doch mal jagen könnte.

Ratzfatz ist unglaublich verfressen, von Menschen lässt er sich Futter problemlos wegnehmen, aber von seinen Geschwistern  nicht gerne. Er ist knurrig und mies drauf, aber zieht immer mal wieder den Kürzeren. Das nimmt er dann so zur Kenntnis. Ratzfatz kann austeilen – aber auch einstecken.

Kindern gegenüber ist Ratzfatz ein Herzchen. Er will immer mitspielen, aber springt und schnappt nicht.

Diese Beschreibung ist eine Momentaufnahme – Ratzfatz wird sich noch verändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.