Zehengänger GbR, Hauptstraße 66, 30916 Isernhagen

Liebes Zehengängerteam, liebe Tessa,

es ist eigentlich noch zu früh für ein abschließendes Feedback, aber der richtige Zeitpunkt für einen Zwischenstand.

Erst einmal: der intensive Tag mit Tessa hat mir unglaublich gut gefallen. Die Zeit wurde intensiv genutzt und trotzdem hatte ich das Gefühl, alle Zeit der Welt zu haben.

Ich bin mit Pommes vorher anders umgegangen. Gutes Verhalten wurde gemarkert, schlechtes Verhalten ignoriert. So zogen wir über 3 Jahre mit Keksen und Spielzeug bewaffnet einsam unseres Weges. Jedem wurde ausgewichen und ich merkte wie ich immer angespannter wurde.

Wie unfair Pommes gegenüber, da ich ja nie mitteilte, dass ich einige Verhaltensweisen richtig doof fand.

Nun, wir laufen noch nicht locker auf allen Wegen ( 3 Jahre „ Click für Blick“ und und und  haben Spuren hinterlassen und ich reagiere oft noch automatisch)

Da stellt sich schon die Frage, wer von uns beiden effektiver konditioniert wurde.

ABER:
Pommes fängt an mich ernster zu nehmen
Wir gehen auch mal Wege, die nicht ganz einsam sind
Er hat nun mehr Möglichkeiten frei zu laufen ( ist ein Jagdschwein)
Der Radius im Freilauf ist etwas kleiner geworden
Es haben sich einige neue Hundekontakte ergeben- auch wenn seine Begrüßungsart noch sehr ausbaufähig ist.

Tessa, danke für den tollen Input und freue mich auf eine weitere Zeit.

Claudia und Oskar ( Pommes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.