Zehengänger GbR, Hauptstraße 66, 30916 Isernhagen

Mein Sausack, mein Quatschkopf, vor zwei Jahren bin ich mit deinem Herrchen zusammengekommen und somit kamst auch du in mein Leben. Ich habe drei Hündinnen mit in die Beziehung gebracht. Ich nenne sie die Trullerelsen, die aus dem Tierschutz stammen und als ängstlich und teilweise ein bisschen dusselig beschrieben werden können. Sie haben sehr viel Einfühlungsvermögen von mir abverlangt und keineswegs eine strenge, „harte“ Führung. Und dann kamst du – ein völlig anderer Charakter und hast mich damit komplett auf die Probe gestellt und mich an meine Grenzen gebracht. Wie oft lag ich durch dich am Boden? Wie oft hast du mich durch Felder und Wiesen gezogen? Wie oft bin ich hinter dir hergeflogen? Die Anweisung von Herrchen war „egal was passiert, lass nie die Leine los!“ daran habe ich mich stets gehalten. Das Resultat waren aufgeschlagene Knie und Hände… viele blaue Flecken, etliche Abschürfungen und zu guter Letzt ein gebrochener Finger. Pete ist kein Monster, er hat einfach nur unheimlich viel Kraft und seinen eigenen Kopf – das kannte ich von meinen Trullerelsen nicht. Unser größtes Problem waren frontale Hunde-Begegnungen in denen Pete völlig an der Leine eskalierte und aus Übersprung auch nach mir schnappte… Auf unseren Spaziergängen wurde ich immer angespannter. Wir sind extra weit in die Feldmark gefahren – sind nur Strecken gegangen, die gut einsichtig waren und selbst dort lief ich völlig paranoid durch die Gegend. Wenn ich am Horizont einen anderen Hund entdeckt habe, sind wir schnurstracks umgedreht, um eine Begegnung zu vermeiden. Wir sind irgendwann an einem Punkt angekommen, wo wir uns professionelle Hilfe gesucht haben. Und ich bin verdammt froh, dass wir auf so eine kompetente Trainerin gestoßen sind! Ela ist einfach der Wahnsinn! Nach unserem ersten Spaziergang hat sie uns sofort richtig eingeschätzt und einen Trainingsplan erstellt. Wir haben Einzelstunden bekommen und zusätzlich „Hausaufgaben“. Stunde für Stunde wurde an MIR gearbeitet. Ich wurde sicherer und souveräner und Ela hat mir sehr gut erklärt, wie ich mich Verhalten soll. Endlich habe ICH die Hunde geführt und nicht anders rum. Ich musste lernen, dass ein „Dududuuuu“ nicht bei jedem Hund ausreicht und das Hunde klare Grenzen benötigen. Wir haben sehr gute Fortschritte gemacht und mittlerweile kann ich Pete in jeglichen Situationen gut händeln. Wir rennen nicht mehr vor Hunden weg, sondern freuen uns auf die Begegnung! Aus tiefstem Herzen würde ich Ela bzw. die komplette Zehengänger GbR, jedem empfehlen! Wir würden jederzeit wieder zu Ela gehen, egal mit welchem Problem. Das Training hat unser Leben komplett verändert! Wir haben Urlaub auf Rügen gemacht und haben es tatsächlich an den Hundestrand geschafft – dies hätten wir uns vorher nie erträumen können! Wir sind unendlich froh und dankbar! In unserer ersten Stunde hat Ela gesagt: „Distanz schafft Nähe“. Jetzt wissen wir, was sie damit gemeint hat.

Liebe Ela, 1000-Dank!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.